Der Jugendklub für Tourismus

Der Jugendklub für Tourismus

Der Jugendklub für Tourismus entstand  als Folge der Trainingseinheiten der „Praktiker des touristischen Business“, die von der Stadt Lwiw mit Unterstützung des Programms „Der erste Karrierenschritt“ und des Tourismusamtes durchgeführt wurden.

Mitglieder des Klubs sind junge initiativeergreifende  Menschen, die studieren oder im Tourismusbereich tätig sind und bestrebt sind an der Entwicklung des Tourismus in der Stadt teilzunehmen.

Aktuelle Projekte des Klubs:


Fotoausstellung „Winterstimmungen von Lwiw“

Das Projekt für das Ehrenamt „Ich kenne Lwiw – frag mich!“  (Zeit der Durchführung)
Ein Team von Ehrenamtlichen arbeitete im Zentrum der Stadt als Informationspunkte, bei denen man Informationen, kostenlose Karten und den Veranstaltungskalender erhalten konnte (zu großen Straßenveranstaltungen in der Stadt)

Quest als eine alternative Führung durch die Stadt
Die Quests fanden jeden Samstag um 14.00 während Juli und August 2011 statt. Ein Quest in Lwiw ist eine Möglichkeit für Gäste der Stadt nicht nur Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, sondern auch die Einwohner, den Rhythmus und Stil der Stadt kennenzulernen.  

Fotoausstellung „Das lächelnde Lwiw“ – Fotos von Laienfotographen, die zeigen, wie Lwiw und seine Bewohner wirklich sind.

Projekte, an denen der Klub teilgenommen hat:

•    Ehrenamtliche Hilfe bei der Durchführung und Teilnahme am Internationalen Forum des Europarates in Fragen der Entwicklung von Strategien,
•    Ehrenamtliche Hilfe bei der Durchführung von „Silpo Eurofan“,
•    Ehrenamtliche Hilfe bei der Durchführung des Festivals „Etnovyr“ (21.-24. August 2011)
•    Ehrenamtliche Hilfe bei der Internationalen Tourismuskonferenz „Win with the lion“

Kontakte des Klubs:

Koordinatorin des Klubs – Eleonora Provozin   eprovozin@gmail.com