Bier und Leckerbissen

Lwiwer Bier – eine wahre Legende

Wenn Sie einen Lwiwer nach dem örtlichen Bier und der Küche fragen, wird er sie nicht mit Erzählungen herumquälen, dass man das Bier hier noch 1425 braute, dass die örtliche Betriebsbrauerei 1715 gegründet wurde und immer noch arbeitet, daß das Lwiwer Bier älter als das bekannte «Guinness» ist, dass in den Zeiten der Sowjetunion nach Moskau spezielle Flüge mit dem lwiwer Bier organisiert wurden.  
Aber es hängt den Bewohnern der Stadt viel daran, damit Sie gute Erinnerungen mitnehmen. Bei der ersten Begegnung zeigt Ihnen der Lwiwer eine der vielen Kneipen und empfiehlt örtliche kleine oder größere Brauereinen zu bevorzugen, wo „lebendiges“ Bier ohne Konservierungsstoffe gebraut wird. Zum Bier empfiehlt er Ihnen unbedingt Gerichte der lwiwer Küche zu probieren- einer Mischung von Speisen der Ukrainer, Polen, Juden, Österreicher, Armenier und anderer Völker, die die Stadt bewohnten. Dann wird er Sie mit Stammgästen von  lwiwer Kneipen bekanntmachen, die Ihnen viele interessante Geschichten erzählen können.  Dublin, München und Prag müssen ein wenig zusammenrücken, denn zu diesen Bierhauptstädten muss man unbedingt Lwiw hinzufügen.